Autor Thema: Dein geistiges Alter  (Gelesen 1200 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Charisma

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 36.810
  • Ich liebe Kätzchen!
Dein geistiges Alter
« am: 15-09-2014, 12:30:41 »
Ich habe ja grad in einem anderen Fredl behauptet, ich würde mich wie 17 fühlen.
Ich behaupte das immer, wenn es passt.
Und irgendwie bin ich auch der Meinung, es habe sich seit 17 nicht viel getan, was natürlich nicht wahr ist, irgendwie aber schon...

Findet ihr, dass ihr sehr viel gereift seid, seit ihr am Papier "erwachsen" seid?
Wie äußert sich das? Fühlt ihr euch erwachsen, was bedeutet es, erwachsen zu sein?

Azzurro
Il pomeriggio è troppo azzurro
E lungo per me

Offline wuschelengel

  • Pärchenmama
  • Facility Management
  • *****
  • Beiträge: 21.641
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schwer Forumssüchtig
Re: Dein geistiges Alter
« Antwort #1 am: 15-09-2014, 12:50:44 »
Bei mir hat es zwischen 18 und 25 keinen gefühlten Unterschied gegeben. In den letzten Jahren irgendwie schon. Also dass ich jetzt am Ende der 20 bin statt am Anfang, merke ich. Ich ertappe mich dabei, wie ich Dinge anders entscheide und vor allem anders auftrete (inkl. der Kleidung).
Von mir eröffnete Themen haben nichts mit mir und meinem Leben zu tun, es sei denn dies geht explizit aus meinem Posting hervor.

Offline Charisma

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 36.810
  • Ich liebe Kätzchen!
Re: Dein geistiges Alter
« Antwort #2 am: 15-09-2014, 12:53:16 »
Hab gerade nachgedacht, dass mit der Kleidung stimmt bei mir auch. Ich kleide mich zwar größtenteils auffälliger und bunter, als viele andere, aber in Summe hab ich da schon stark abgebaut.

Das Auftreten ist bestimmt anders, das ist auch durch die Arbeit bedingt, weil ich ja schon sehr viel Verantwortung trage.
Aber das fällt mir gar nicht so auf, wenn ich an mein "Inneres" denke...
Azzurro
Il pomeriggio è troppo azzurro
E lungo per me

Online bert

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 14.036
  • Geschlecht: Männlich
  • der charmin-bert
Re: Dein geistiges Alter
« Antwort #3 am: 15-09-2014, 12:59:10 »
Rein Gefühlsmässig, hat sich für mich seit ich 25 nichts geändert, manchmal denke ich mir in gewissen situationen das ich mich reifer fühle als vor 15 Jahren.
 Mich schreckt es immer und denke mir das muss wer anders sein, wenn ich mich in den Spiegel sehe und meine grauen Haare sehe, weil irgendwie passt das nicht zu meinem gefühltem ich.  ;D   

Offline wuschelengel

  • Pärchenmama
  • Facility Management
  • *****
  • Beiträge: 21.641
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schwer Forumssüchtig
Re: Dein geistiges Alter
« Antwort #4 am: 15-09-2014, 13:04:46 »
Hab gerade nachgedacht, dass mit der Kleidung stimmt bei mir auch. Ich kleide mich zwar größtenteils auffälliger und bunter, als viele andere, aber in Summe hab ich da schon stark abgebaut.

Das Auftreten ist bestimmt anders, das ist auch durch die Arbeit bedingt, weil ich ja schon sehr viel Verantwortung trage.
Aber das fällt mir gar nicht so auf, wenn ich an mein "Inneres" denke...
Bei mir hat es sicher auch was mit dem Berufsleben zu tun. Und damit, dass ich in der Kleinstadt viel weniger anonym bin hat auch dazu beitragen. Früher hab ich in meinem Wohnbezirk niemanden gekannt. Jetzt treffe ich eigentlich so gut wie immer wen, den ich kenne, wenn ich das Haus verlasse.
Ein bissl hats natürlich auch mit den Kindern zu tun, wobei ich das jetzt garnicht so ausschlaggebend find. Da gibts natürlich Situationen, wo man erwachsen (also souverän und professionell) auftreten muss, aber das ist eigentlich relativ selten.
Aja, auch dass ich inzwischen finanziell von meinen Eltern unabhängig bin, spielt sicher mit rein.
Von mir eröffnete Themen haben nichts mit mir und meinem Leben zu tun, es sei denn dies geht explizit aus meinem Posting hervor.

Offline Vorhängchen

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3.789
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dein geistiges Alter
« Antwort #5 am: 15-09-2014, 13:08:41 »
Ich denk schon, dass sich einiges verändert hat zwischen heute und meinem 18. Lebensjahr. Sehe viele Dinge anders und auch wie ich Sachen angehe etc. hat sich verändert. Kleidung und Auftreten hat sich auch mitverändert. Vieles das mir noch gefällt kauf ich dann doch nicht weil ich mir denke, dass ich einfach zu alt dafür bin bzw. viel zu selten anziehen könnte.


Aber ich fühl mich nicht Erwachsen. Ich wüsste nicht was mich jetzt "Erwachsen" machen würde. Ich freu mich aber wenn ich zurückblicken und sehe, dass ich heute überlegter Entscheide oder auch vieles, dass früher vielleicht ein Drama war (meine Eifersucht z.B.) heute mir gerade mal ein müdes lächeln Wert ist.
everything happens for a reason. but sometimes the reason is that you´re stupid and you make bad decisions.

Offline FaceValue

  • Forums-Wachhund
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 12.895
Re: Dein geistiges Alter
« Antwort #6 am: 15-09-2014, 13:48:55 »
Ich hab mich innerlich immer älter gefühlt, als ich war. Ich bin jetzt mit Ende 20 endlich in dem Alter, wie ich mich auch fühle.  ;D
Ich hab mich nie wirklich als Teenager gefühlt und mich auch immer wohler in der Gesellschaft von Erwachsenen gefühlt. Ich glaub, ich war ein langweiliger Teenager: rebellieren, fortgehen, ansaufen, Liebeskummer haben, mit Kleidung oder Make up auffallen, mit depressiver oder lauter Musik im Zimmer einsperren, Führerschein machen - alles nix für mich gewesen.
 
Was aber nicht heißt, dass sich nicht trotzdem vieles verändert hat, vor allem meine Erwartungen an mich selbst und die Welt sind heute schon ganz andere als vor 10 Jahren. Das macht einfach die Erfahrung.
There are no victories ~ In all our histories ~ Without love.

_~* Der Tanz ist das Ziel. *~_

Offline lara_ela

  • unverbesserliche Fehlerausbesserin
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 44.341
Re: Dein geistiges Alter
« Antwort #7 am: 15-09-2014, 14:03:53 »
Hm... ich fühle mich manchmal wie 13 oder 14 (in meinen Schwärmereien und meiner Tagträumerei). und wenn ich dann so denke, was ich alles "mache" wie mindestens 50. Ich war mal cool, jetzt bin ich fad. Ich überlege, ob ich nicht schon zu alt für Miniröcke bin oder für so Sachen...

Durch das Studium wurde ich sicherlich erst recht spät "erwachsen" Ich finde, das arbeiten lässt die Leut einfach früher reifen. Natürlich hab ich da nicht mehr daheim gewohnt, aber es ist trotzdem anders. Man ist, finde ich, irgendwie kindischer... oder ausgelassener... merke das immer wieder, dass sehr viele Leut, die eine Lehre gemacht haben, einfach mit 23 schon so waren, wie ich mit fast 33... ok, halt nicht ganz so *lol*.
fall down seven times
stand up eight


Ich bin ein Riesenfan vom Genitiv!!

Offline wuschelengel

  • Pärchenmama
  • Facility Management
  • *****
  • Beiträge: 21.641
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schwer Forumssüchtig
Re: Dein geistiges Alter
« Antwort #8 am: 15-09-2014, 14:06:42 »
Hm... ich fühle mich manchmal wie 13 oder 14 (in meinen Schwärmereien und meiner Tagträumerei). und wenn ich dann so denke, was ich alles "mache" wie mindestens 50. Ich war mal cool, jetzt bin ich fad. Ich überlege, ob ich nicht schon zu alt für Miniröcke bin oder für so Sachen...

Durch das Studium wurde ich sicherlich erst recht spät "erwachsen" Ich finde, das arbeiten lässt die Leut einfach früher reifen. Natürlich hab ich da nicht mehr daheim gewohnt, aber es ist trotzdem anders. Man ist, finde ich, irgendwie kindischer... oder ausgelassener... merke das immer wieder, dass sehr viele Leut, die eine Lehre gemacht haben, einfach mit 23 schon so waren, wie ich mit fast 33... ok, halt nicht ganz so *lol*.
Die Miniröcke sind zB was, wovon ich mich verabschiedet hab. Da fühl ich mich leider wirklich zu alt. Obwohl ich wenn eher eine bessere Figur hab, als vor 10 Jahren. Zuhause trag ich meine 2008 gekauften Miniröcke noch- aber in der Öffentlichkeit nicht mehr.
Von mir eröffnete Themen haben nichts mit mir und meinem Leben zu tun, es sei denn dies geht explizit aus meinem Posting hervor.

Offline lara_ela

  • unverbesserliche Fehlerausbesserin
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 44.341
Re: Dein geistiges Alter
« Antwort #9 am: 15-09-2014, 14:17:50 »
Ja, ist das nicht irgendwie schade? :) Wobei ich finde, dass es mit Kindern noch ein wenig anders ist. Kinder machen irgendwie automatisch älter.
fall down seven times
stand up eight


Ich bin ein Riesenfan vom Genitiv!!

Hallo lieber Gast! Um mehr Antworten lesen zu können, musst du dich entweder anmelden oder registrieren!

 

Powered by EzPortal