Autor Thema: Frag das ganze Land Fragen  (Gelesen 303 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online lara_ela

  • unverbesserliche Fehlerausbesserin
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 42.168
Frag das ganze Land Fragen
« am: 13-11-2019, 12:47:23 »
ich will jetzt nicht über die Sendung schreiben, sondern über eine Frage in der Sendung - und wer weiß, vielleicht kommen ja noch andere dazu.

Eltern haben ein Haus - geschenkt bekommen
sie möchten jetzt ein neues Haus bauen. daher möchten sie das alte verkaufen an wen auch immer.
die Tochter möchte es haben. aber sie möchte es nicht kaufen. Sie findet, sie sollte es erben können.

ist es also legitim als Eltern der Tochter das Haus zu verkaufen (im dem Zusatz: wir machen dir eh ein günstiges Angebot)
oder kann man das nicht machen?
Inwieweit macht es für eure Meinung einen Unterschied, ob die Eltern das Haus gekauft, gebaut oder geschenkt bekommen haben?
fall down seven times
stand up eight


Wahnsinn ist, immer das gleiche zu wiederholen und auf Änderung zu hoffen

Reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Offline TheMechanix

  • Ving Tsun - Poetenfee
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 17.889
  • Geschlecht: Männlich
  • Life is a Rollertoaster!
    • Beschwerdestelle
Re: Frag das ganze Land Fragen
« Antwort #1 am: 13-11-2019, 13:07:24 »
Warum sollt das nicht legitim sein? Das Recht der Eltern auf ein neues Haus ist genauso legitim wie deren Wunsch, sich dafür nicht zu viel verschulden zu müssen...ich versteh zwar aus finanzieller Sicht, dass man ein Haus lieber erbt, als es zu kaufen, aber wenn sie's absolut nicht kaufen will (a net zum Sonderpreis) und die Eltern es dennoch verkaufen (wollen), weil ihr Wunsch nach einem neuen Haus so stark ist, dann ist das natürlich schirch für die Tochter, aber das kann man den Eltern letztlich a net vorwerfen, nachdem es ihr Eigentum ist...und WIE sie zu dem Eigentum gekommen sind, macht emotional für die Beteiligten sicher einen Unterschied, aber keinen in der Legitmation des Ganzen...
Das Leben ist jetzt! :D

Scheiß aufs Leben, Hauptsoch' es gibt Kaffee!

Offline McChicken

  • Schon länger hier
  • ****
  • Beiträge: 1.272
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Frag das ganze Land Fragen
« Antwort #2 am: 13-11-2019, 14:59:08 »
Für mich würds auch drauf ankommen, was die Eltern so reingesteckt haben. Ein Haus muss erhalten werden und kostet genug. Wieso soll das nicht auch etwas entschädigt werden. Weiß man in welchem Zustand sie es bekommen haben? Weiß man welche Art von Haus es is? Ich find es schon ok, dass man etwas dafür haben will. Hängt halt für mich davon ab wie die Relation zum tatsächlichen Wert ist.

Offline blues

  • Streber
  • ***
  • Beiträge: 571
  • Geschlecht: Männlich
Re: Frag das ganze Land Fragen
« Antwort #3 am: 13-11-2019, 15:54:03 »
Am Ende bleibt das doch ein Gewinn für sie - sie kauft es, der Wert steigt und irgendwann erbt sie auch noch das neue Haus, das inzwischen auch im Wert gestiegen ist. In jedem Fall besser als wenn die Eltern ihr Geld anders verschleudern und sie gar nichts erbt, was auch ihr Recht wäre.
Ich finde so Erbschaftsdiskussionen übrigens immer grindig und makaber

Online Charisma

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 35.389
  • Ich liebe Kätzchen!
Re: Frag das ganze Land Fragen
« Antwort #4 am: 13-11-2019, 16:25:15 »
Ich find das auch ganz, ganz heftig.

Mir wird das Haus neben meinem Haus auch mal gehören, aber das ist für mich gedanklich so weit entfernt und daran möchte ich nicht denken, dann sind Oma und Mama beide gestorben :(
Woof Woof!

Online Charisma

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 35.389
  • Ich liebe Kätzchen!
Re: Frag das ganze Land Fragen
« Antwort #5 am: 13-11-2019, 16:26:28 »
Und natürlich ist es besser, es zu erben, aber wenn die Eltern mit ihrem Geld was vor haben ist es klar, dass es nicht vererbt wird. Ist legitim.
Woof Woof!

Offline FaceValue

  • Forums-Wachhund
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 12.748
Re: Frag das ganze Land Fragen
« Antwort #6 am: 13-11-2019, 16:35:54 »
Ich find nicht, dass man als Kind ein "Recht" darauf hat, irgendwas zu erben. Ich finde den Verkauf ok.

Wie die Eltern zum Haus gekommen sind und wie viel sie reingesteckt haben, ist für mich nicht relevant.
Wenn ich die Tochter wäre, dann würd ich mir allerdings erwarten, dass mir zuerst die Möglichkeit zum Kauf angeboten wird, bevor das Haus an "irgendwen" verkauft wird - ganz besonders, wenn die Tochter vielleicht selbst mal in dem Haus gelebt hat (zB in der Kindheit).
There are no victories ~ In all our histories ~ Without love.

_~* Der Tanz ist das Ziel. *~_

Offline bert

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 13.812
  • Geschlecht: Männlich
  • der charmin-bert
Re: Frag das ganze Land Fragen
« Antwort #7 am: 13-11-2019, 17:05:52 »
Ich find es ist die Entscheidung der Elter was sie mit dem Haus machen und sind nicht verpflichtet es Ihrer Tochter zu überlassen.
Aber für mich lässt das sowieso ein paar offen, wohnen sie in dem Haus? Wo wohnen sie jetzt, gibt es vielleicht bereits ein Haus in deren Besitz? Gibt es Geschwister?
Wenn die Elter bereits ein Haus hätten heißt das dann  natürlich nicht das die Tochter damit Anspruch auf das Haus hätte, aber für mich wäre die Optik eine Andere.

Online lara_ela

  • unverbesserliche Fehlerausbesserin
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 42.168
Re: Frag das ganze Land Fragen
« Antwort #8 am: 13-11-2019, 17:41:01 »
im Radio übrigens ging es mit überwiegender Mehrheit für die Tochter aus.
es haben einige gesagt, dass die Eltern mit ihrem Eigentum machen können, was sie wollen, aber die meisten haben gesagt, sie müssten die Tochter mehr unterstützen, vor allem, weil sie es selbst geschenkt bekommen haben.
ich denke nicht, dass es Geschwister gibt, aber ich weiß es nicht. ich habs nur zufällig aufgedreht und daher nur einen Teil gehört, eben diesen Teil wo ein paar anrufer waren und dann die Aufllösug.
fall down seven times
stand up eight


Wahnsinn ist, immer das gleiche zu wiederholen und auf Änderung zu hoffen

Reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Online lara_ela

  • unverbesserliche Fehlerausbesserin
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 42.168
Re: Frag das ganze Land Fragen
« Antwort #9 am: 13-11-2019, 17:44:38 »
„Meine Eltern wollen mir mein Elternhaus verkaufen. Meine Eltern haben das Haus damals geschenkt bekommen, nun bauen sie sich woanders ein Haus und wollen von mir mehrere Hunderttausend Euro haben für MEIN ELTERNHAUS, welches aus den 70er Jahren stammt. Weiters erwarten sie sich von mir, dass ich dankbar bin, weil es ihrer Meinung nach ein Geschenk ihrerseits ist, da sie mir mit dem Preis entgegengekommen sind. Ist es in Ordnung, als Eltern das eigene Haus ans Kind zu VERKAUFEN?“

das war das Dilemma
https://oe3.orf.at/sendungen/stories/dilemma/

74 : 26 "für" die Tochter.
https://files.orf.at/vietnam2/files/oe3/201946/oe3_frag_das_ganze_land_191111_714310.mp3
fall down seven times
stand up eight


Wahnsinn ist, immer das gleiche zu wiederholen und auf Änderung zu hoffen

Reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Hallo lieber Gast! Um mehr Antworten lesen zu können, musst du dich entweder anmelden oder registrieren!

 

Powered by EzPortal