Autor Thema: hunde- oder katzenmensch?  (Gelesen 5200 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gothicpuss

  • Antonia Stark
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 6.328
  • Geschlecht: Weiblich
hunde- oder katzenmensch?
« am: 09-08-2009, 13:58:36 »
also, was macht einen katzenmenschen zum katzenmenschen und einen hundemenschen zum hundemenschen?
eh nur dass die einen katzen und die anderen hunde lieber mögen als das jeweilige andere tier? oder ist da noch mehr?

manche meinen auch, dass bei dieser einteilung der den tieren zugeschriebene charakter ausschlaggebend ist - kurz (und generalisierend) zusammengefasst: katze = unabhängig, stolz, einzelgänger; hund = treu, anhänglich, unterwürfig;

ich hab zwar in meinem leben fast nur katzen gehabt und nur für ganz kurze zeit einen hund, aber ich würd mich irgendwie nie als katzenmenschen bezeichnen. im gegenteil, ich liebe hunde und finde die meisten ganz herzig.

wie seht ihr das?
But if you have forgotten
Your precious mother tongue
What do you think your mother
Would say of what you've done?
And if you can't remember the place
You call a home, or having trouble placing
Who's calling on the phone...

Offline FaceValue

  • fancy-flauschyk Husyk
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 12.371
Re: hunde- oder katzenmensch?
« Antwort #1 am: 09-08-2009, 14:26:46 »
also die charakter-theorie unterstütze ich nicht. ich bin vom charakter auf jeden fall mehr katze als hund (ich würd sogar sagen, die katze ist ein tier, das mich sehr gut beschreibt) und ich bin trotzdem der totale hundemensch.

wovon's wirklich abhängt weiß ich leider auch nicht. wenn man mit einem der beiden tiere aufgewachsen ist, dann wird einen das wohl schon sehr beeinflussen. ansonsten kommt's vl eher drauf an, was man sich von einem haustier wünscht (du hast ja die typischen eigenschaften von hund und katze eh schon zusammengefasst).
_~* Der Tanz ist das Ziel. *~_

Offline gothicpuss

  • Antonia Stark
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 6.328
  • Geschlecht: Weiblich
Re: hunde- oder katzenmensch?
« Antwort #2 am: 09-08-2009, 14:31:12 »
naja, ich mit dem charakterding hab ich - wie du im 2. absatz geschrieben  - eh gemeint, dass ein katzenmensch zB mehr die unabhängigkeit des tieres schätzt (nicht dass man selbst zB mehr katze als hund ist. ;) ). für leute, die beruflich viel unterwegs sind ist eine katze wohl eher das haustier der wahl. einen hund kann man zB nicht so leicht alleine lassen.
But if you have forgotten
Your precious mother tongue
What do you think your mother
Would say of what you've done?
And if you can't remember the place
You call a home, or having trouble placing
Who's calling on the phone...

Offline wuschelengel

  • Pärchenmama
  • Facility Management
  • *****
  • Beiträge: 19.849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schwer Forumssüchtig
Re: hunde- oder katzenmensch?
« Antwort #3 am: 09-08-2009, 14:39:50 »
Ich bin keins von beidem, ich bin überhaupt kein Tiermensch. Ich mag Katzen mehr, was schon mit dem Tiercharakter irgendwie zu tun hat. Ich mag dieses Anhängliche bei Hunden nicht, dieses Zulaufen.
Katzen find ich schön, sie gefallen mir auch in ihrer Art.
Von mir eröffnete Themen haben nichts mit mir und meinem Leben zu tun, es sei denn dies geht explizit aus meinem Posting hervor.

Offline LadyVader

  • Mal'ary'ush
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 8.557
  • Geschlecht: Weiblich
  • dabei seit 19.08.2001
Re: hunde- oder katzenmensch?
« Antwort #4 am: 09-08-2009, 17:31:02 »
Ich bin weder Hunde- noch Katzenmensch. Aber wenn ich mich zuteilen müsste, würde ich eher in Richtung Katze gehen, aus verschiedenen Gründen. Katzen sind irgendwie unabhängiger und haben ihren eigenen Kopf. Ein Hund lässt sich viel leichter manipulieren - zudem finde ich Katzen wesentlich reinlicher (ist eben meine Meinung).
~The greatest thing you'll ever learn is just to love and be loved in return ~

السلام عليكم

Offline Milka

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 8.319
  • Weltuntergangshöllenhündin
Re: hunde- oder katzenmensch?
« Antwort #5 am: 09-08-2009, 19:34:24 »
Ich bin seit jeher ein Katzenmensch. Ich wollte schon als Kind immer eine Katze, bin mit einer aufgewachsen und habe jetzt auch eine. Ich mag ihren Charakter, die eigensinnige Art usw. Hunde find ich herzig und lieb, aber trotzdem hatte ich nie den Wunsch, einen Hund als Haustier zu haben.

Und die Charakterzüge, die Katzenliebhabern zugesprochen werden, passen auch recht gut, auch wenn ich nicht viel darauf gebe, über eine Tiervorliebe auf gewisse Charakterzüge zu schließen.
Als Gott die Männer schuf, versprach er, dass ideale Männer an jeder Ecke zu finden sein
werden… und dann machte er die Erde rund.


Ich lebe in meiner eigenen Welt. Keine Sorge, man kennt mich dort.

Offline Charisma

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 34.422
  • Ich liebe Kätzchen!
Re: hunde- oder katzenmensch?
« Antwort #6 am: 09-08-2009, 20:44:22 »
Wäh, Katzen!
Ich greif die erst seit zwei Jahren an, ich mag sie nicht unbedingt, und ich hab Angst vor ihnen, weil sie falsche Arschlöcher sein können.

Ein Hund ist ehrlich.
Aber nicht zwingend unterwürfig.
Ein Hund würd sich auch niemals eine neue Familie suchen.

Ich bin mit Hunden aufgewachsen und hatte nur Kontakt zu einer Arschlochkatze, die alles und jeden "verprügelt" *g* hat, und ich war damals noch ein Kleinkind. Keine Ahnung, ob ich sie lieber hätte, wenn diese Ludmilla nicht gewesen wäre *gg*
Woof Woof!

Offline Charisma

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 34.422
  • Ich liebe Kätzchen!
Re: hunde- oder katzenmensch?
« Antwort #7 am: 09-08-2009, 20:45:27 »
Ein Hund lässt sich viel leichter manipulieren - zudem finde ich Katzen wesentlich reinlicher (ist eben meine Meinung).

Worauf stützt sich deine Meinung?
Woof Woof!

Offline hanni ohne nanni

  • depressives partygirl
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 10.575
  • Geschlecht: Weiblich
Re: hunde- oder katzenmensch?
« Antwort #8 am: 09-08-2009, 21:16:18 »
ich bin katzenmensch - eben weil eine katze charakter hat, stolz ist und ihren eigenen kopf hat.
die theorie, dass es darauf ankommt, mit welchen tieren man aufgewachsen ist, unterstütze ich nicht. wir hatten einen hund und katzen.

hunde finde ich nicht ehrlich, viel eher katzen. die katze lässt sich nicht so leicht einlullen.

Glaub nicht alles was du denkst.

Offline Charisma

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 34.422
  • Ich liebe Kätzchen!
Re: hunde- oder katzenmensch?
« Antwort #9 am: 09-08-2009, 21:37:01 »
hunde finde ich nicht ehrlich, viel eher katzen. die katze lässt sich nicht so leicht einlullen.

Inwiefern ist ein Hund unehrlich?
Ein Hund verstellt sich nicht... Eine Katze schon, find ich.
Woof Woof!

Hallo lieber Gast! Um mehr Antworten lesen zu können, musst du dich entweder anmelden oder registrieren!

 

Powered by EzPortal