Autor Thema: Interessantes zum Anschauen  (Gelesen 145 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline lara_ela

  • unverbesserliche Fehlerausbesserin
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 42.116
Interessantes zum Anschauen
« am: 02-01-2020, 20:20:38 »
Nachdem es zum Nachlesen was gibt, zum Nachhören, hier zum Nachsehen:

https://tvthek.orf.at/profile/Weltjournal/5298609/WELTjournal-Elektro-Autos-Schattenseiten-eines-Booms/14036439?f=14036602&pos=0&d=we&meta=recommendation

Elektro Auto ist nicht uneingeschränkt die Lösung...
fall down seven times
stand up eight


Wahnsinn ist, immer das gleiche zu wiederholen und auf Änderung zu hoffen

Reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Offline lara_ela

  • unverbesserliche Fehlerausbesserin
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 42.116
Re: Interessantes zum Anschauen
« Antwort #1 am: 02-01-2020, 20:53:37 »
ca minute 28:
Batterieherstellung in China. Strom für die Erzeugung kommt aus Kohlekraftwerken: 150-200kg CO2 werden freigesetzt um 1kWh Leistung zu produzieren.
der Lithiumabbau legt ganze Dörfer trocken

und dennoch preist die Politik die Sauberkeit der E-Mobilität. Besoders die grünen Parteien, die hier allzu kurzsichtig erscheinen :( Ich finde es gut, wenn nach alternativen zum Verbrennungsmotor gesucht wird.... aber diese Fokussierung auf E Mobilität, so komplett ohne Alternativen und Konkurrenz, ist dann doch eher wieder eine wirtschaftsplitische Sache, wo sich große Konzerne gegenseitig auf dem Rücken der Schwächeren die Millionen zustecken. mit Applaus und Orden vom Westen. Denn bei uns wird ja eh kein Lithium abgebaut. so what...?
fall down seven times
stand up eight


Wahnsinn ist, immer das gleiche zu wiederholen und auf Änderung zu hoffen

Reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Offline McChicken

  • Schon länger hier
  • ****
  • Beiträge: 1.268
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Interessantes zum Anschauen
« Antwort #2 am: 02-01-2020, 21:01:52 »
Bin voll bei dir. Es wird zumindest dran gearbeitet Lithium bei uns abzubauen. Bin gespannt wie das weitergeht..

https://www.diepresse.com/5600470/lithiumabbau-auf-der-koralpe-ab-ende-2021

Offline lara_ela

  • unverbesserliche Fehlerausbesserin
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 42.116
Re: Interessantes zum Anschauen
« Antwort #3 am: 02-01-2020, 21:06:01 »
in Antwerpen gibt es eine Recyclinganlage für Batterien. ist eher eine ganz neue Sache. aber in der EU Recycling Gesetzgebung sind die Lithium-Ionen Akkus nicht mal erwähnt! Nur ein Bruchteil wird recyclet, in Europa sowieso fast nichts.
und was sagt die deutsche Politikerin dazu (in der Sendung)? wir brauchen zuerst mal Elektroautos,damit die Nachfrage nach der Entsorgung steigt.
fall down seven times
stand up eight


Wahnsinn ist, immer das gleiche zu wiederholen und auf Änderung zu hoffen

Reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Offline FaceValue

  • Forums-Wachhund
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 12.728
Re: Interessantes zum Anschauen
« Antwort #4 am: 02-01-2020, 21:25:05 »
Das Elektroauto ist eine Alternative, aber keine Lösung. Die Lösung heißt Weggehen vom Individualverkehr, also Verzichten auf ein Auto. Das ist das einzige, was uns Energie und Ressourcen spart. Selbst wenn der Strom fürs E-Auto aus erneuerbaren Energiequellen stammt, ändert das nämlich nichts an der Tatsache, dass ein E-Auto einfach Energie = Ressourcen benötigt. Wem das egal ist, der kann sich gern ein E-Auto anschaffen (oder eines sharen). Aber so zu tun, als wäre das E-Auto "gut für die Umwelt" ist mMn kompletter Mist.
_~* Der Tanz ist das Ziel. *~_

Offline lara_ela

  • unverbesserliche Fehlerausbesserin
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 42.116
Re: Interessantes zum Anschauen
« Antwort #5 am: 02-01-2020, 22:04:02 »
Ja, das ist ja das, was mich so stört. Also, diese Botschaft von oben, dass man etwas FÜR die Umwelt täte, wenn man ein E-Auto kauft. In dem Beitrag kommt das zu Beginn auchso schön raus, wo die Fahrer von solchen Autos gefragt werden. Sie sind alle überzeugt etwas gegen den Klimawandel beizutragen, gegen den CO2 Ausstoß, das KLima zu retten... und diese Gehirnwäsche stört mich.
Ich denke, es ist lebensfern auf das Ende des Individualverkehrs zu hoffen, aber diesbezüglich müssen andere Konzepte her.
Im Beitrag werden da zum Beispiel kleine E-Autos gezeigt. Sie amortisieren sich viel schneller, weil sie kleinere Akkus haben. natürlich auch eine geringe Reichweite, aber eigentlich, so die Forschung, brauche man meist gar keine großen Reichweiten.
Kopenhagen wird auch genannt. Als ich dort war war ich überrascht, dass die Autos so klein waren. Natürlich ist es auch eine Stadt für Radfahrer! so viele auf einen Haufen hab ich noch nie gesehen! aber eben auch die Größe der Autos macht etwas aus. So ein SUV verpulvert einfach mehr als ein Mini und allzu häufig werden gar keine so großen Autos benötigt. Abgesehen davon, dass die Kutschiererei der Kinder in die Schule sowieso Blödsinn ist in vielerlei Hinsicht, bräuchte es dann meist auch nur EIN großes Auto, und das Zweitauto könnte klein sein - wenn man schon unbedingt in Auto braucht.
fall down seven times
stand up eight


Wahnsinn ist, immer das gleiche zu wiederholen und auf Änderung zu hoffen

Reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Offline bert

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 13.806
  • Geschlecht: Männlich
  • der charmin-bert
Re: Interessantes zum Anschauen
« Antwort #6 am: 02-01-2020, 22:32:42 »
Nachdem es zum Nachlesen was gibt, zum Nachhören, hier zum Nachsehen: https://tvthek.orf.at/profile/Weltjournal/5298609/WELTjournal-Elektro-Autos-Schattenseiten-eines-Booms/14036439?f=14036602&pos=0&d=we&meta=recommendation Elektro Auto ist nicht uneingeschränkt die Lösung...

Danke für den Link, werde ich mir ansehen, finde Welt+ oft sehenswert und informativ.
Bei Elektroautos scheiden sich die Geister und in den Sozialen Medien gibt teils ziemlich böse Kritik darüber, die bei genauer Recherche sich dann als haltlos zeigt.
Ich glaube es gibt einfach viele für die ein Auto lärm machen und nach Abgasen stinken muss, :) und deshalb bewusst und manchmal zwanghaft nach negativen suchen. 
Muss sag mir würden auch die mit Verbrennungsmotor angetrieben Autos fehlen, ist nicht rational, da Elektroautos abgesehen das sie kein CO2 ausstoßen auch noch andere Vorteile haben.
Sonst sehe ich es auch so, das Elektroauto ist jetzt die beste Alternative wenn sich unser mobilitätsverhaltsverhalten grundlegend ändert. Und ich denke dazu müsste sich viel wirtschaftlich und gesellschaftlich verändern, das wäre dann aber ein sehr langwieriger Prozess über mehrere Generationen.

Offline bert

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 13.806
  • Geschlecht: Männlich
  • der charmin-bert
Re: Interessantes zum Anschauen
« Antwort #7 am: 02-01-2020, 22:38:42 »
Ja, das ist ja das, was mich so stört. Also, diese Botschaft von oben, dass man etwas FÜR die Umwelt täte, wenn man ein E-Auto kauft. In dem Beitrag kommt das zu Beginn auchso schön raus, wo die Fahrer von solchen Autos gefragt werden. Sie sind alle überzeugt etwas gegen den Klimawandel beizutragen, gegen den CO2 Ausstoß, das KLima zu retten... und diese Gehirnwäsche stört mich. Ich denke, es ist lebensfern auf das Ende des Individualverkehrs zu hoffen, aber diesbezüglich müssen andere Konzepte her. Im Beitrag werden da zum Beispiel kleine E-Autos gezeigt. Sie amortisieren sich viel schneller, weil sie kleinere Akkus haben. natürlich auch eine geringe Reichweite, aber eigentlich, so die Forschung, brauche man meist gar keine großen Reichweiten. Kopenhagen wird auch genannt. Als ich dort war war ich überrascht, dass die Autos so klein waren. Natürlich ist es auch eine Stadt für Radfahrer! so viele auf einen Haufen hab ich noch nie gesehen! aber eben auch die Größe der Autos macht etwas aus. So ein SUV verpulvert einfach mehr als ein Mini und allzu häufig werden gar keine so großen Autos benötigt. Abgesehen davon, dass die Kutschiererei der Kinder in die Schule sowieso Blödsinn ist in vielerlei Hinsicht, bräuchte es dann meist auch nur EIN großes Auto, und das Zweitauto könnte klein sein - wenn man schon unbedingt in Auto braucht.

Aber in Dänemark werden Autos hoch besteuert und sind deshalb dem entsprechenden teuer, deshalb gibt es vermutlich dort weniger große Autos.

Offline lara_ela

  • unverbesserliche Fehlerausbesserin
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 42.116
Re: Interessantes zum Anschauen
« Antwort #8 am: 02-01-2020, 23:25:19 »
Richtig.
fall down seven times
stand up eight


Wahnsinn ist, immer das gleiche zu wiederholen und auf Änderung zu hoffen

Reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Offline lara_ela

  • unverbesserliche Fehlerausbesserin
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 42.116
Re: Interessantes zum Anschauen
« Antwort #9 am: 02-01-2020, 23:26:41 »
Danke für den Link, werde ich mir ansehen, finde Welt+ oft sehenswert und informativ. Bei Elektroautos scheiden sich die Geister und in den Sozialen Medien gibt teils ziemlich böse Kritik darüber, die bei genauer Recherche sich dann als haltlos zeigt. Ich glaube es gibt einfach viele für die ein Auto lärm machen und nach Abgasen stinken muss, :) und deshalb bewusst und manchmal zwanghaft nach negativen suchen. Muss sag mir würden auch die mit Verbrennungsmotor angetrieben Autos fehlen, ist nicht rational, da Elektroautos abgesehen das sie kein CO2 ausstoßen auch noch andere Vorteile haben. Sonst sehe ich es auch so, das Elektroauto ist jetzt die beste Alternative wenn sich unser mobilitätsverhaltsverhalten grundlegend ändert. Und ich denke dazu müsste sich viel wirtschaftlich und gesellschaftlich verändern, das wäre dann aber ein sehr langwieriger Prozess über mehrere Generationen.
Wenn die Produktion von e Autos doppelt so viele Ressourcen braucht wie von anderen Autos klingt das noch nicht so sinnvoll als Alternative 
fall down seven times
stand up eight


Wahnsinn ist, immer das gleiche zu wiederholen und auf Änderung zu hoffen

Reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Hallo lieber Gast! Um mehr Antworten lesen zu können, musst du dich entweder anmelden oder registrieren!

 

Powered by EzPortal