Autor Thema: Stromanbieter  (Gelesen 1431 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Avatar

  • Schon länger hier
  • ****
  • Beiträge: 1.720
  • Geschlecht: Männlich
  • Galactic President Superstar McAwsomeville
Stromanbieter
« am: 10-04-2009, 06:14:50 »
Ich bin gerade dabei den Stromanbieter zu wechseln und wollte einfach mal wissen, welchen ihr habt und wieviel ihr im Jahr für wieviele kWh zahlt.

Bei mir sind es momentan etwa 750 Euro für etwa 2.900 kWh. Klar bekomme ich bei der Endabrechnung dabei ordentlich was retour, aber alleine, dass ich so hoch eingestuft wurde von Haus aus (bewohne ja gerade ein Jahr mein neues Heim), ärgert mich. Abgesehen davon ist der Verbund und viele andere um einiges billiger als Wienstrom.
I am the atheistic, pro-choice, pro-LGBT and female EQUAL rights, pro-gay marriage, secular, anti-nationalism, and therefor ONLY alternative to human self-obliteration you were warned about. FACT!

Offline nox

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 6.530
  • Geschlecht: Männlich
  • Süchtla
    • glaubste
Re: Stromanbieter
« Antwort #1 am: 10-04-2009, 09:46:13 »
steiermark wird dir ned direkt helfen, nnur zum vergleichen ich zahl für ca 5500kWh im Jahr 1020 Euro.
bei der Steg (kein Alternativanbieter)
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Offline v123

  • Schon länger hier
  • ****
  • Beiträge: 2.003
Re: Stromanbieter
« Antwort #2 am: 10-04-2009, 11:46:04 »
bei der Steg (kein Alternativanbieter)

weil du ja auch grazer bist - ist die steg gleichzeitg die energie graz?

haben schon mehrmals überlegt den anbieter zu wechseln, aber kennen uns da überhaupt nicht aus und sind wohl zu faul uns richtig zu informieren.
meinem empfinden nach zahlen wir aber zu viel für den strom - 70/monat bei einer 58m2 wohnung...jaja, kA wieviel kWh es sind, aber ich finds einfach teuer da wir ein zwei-personen-haushalt sind, übertags meist niemand daheim und keine festbeleuchtungen einschalten od ständig elektrische geräte laufen haben.

Offline nox

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 6.530
  • Geschlecht: Männlich
  • Süchtla
    • glaubste
Re: Stromanbieter
« Antwort #3 am: 10-04-2009, 13:47:48 »
weil du ja auch grazer bist - ist die steg gleichzeitg die energie graz?

haben schon mehrmals überlegt den anbieter zu wechseln, aber kennen uns da überhaupt nicht aus und sind wohl zu faul uns richtig zu informieren.
meinem empfinden nach zahlen wir aber zu viel für den strom - 70/monat bei einer 58m2 wohnung...jaja, kA wieviel kWh es sind, aber ich finds einfach teuer da wir ein zwei-personen-haushalt sind, übertags meist niemand daheim und keine festbeleuchtungen einschalten od ständig elektrische geräte laufen haben.

also die Wohnungsgrösse hat ja mitm Stromverbrauch nur indirekt zu tun. ists das nur die Einschätzung der Steg oder hattest schon eine Abrechnung auch? Wenn einschätzung bekommst ja Gutschrift, wenn du drunter lagst, wenn "erfahrungswert" dann würd ich mal deine Stromfresser suchen, weil die hast du dann definitiv (ich mein, ich zahl fürs ganze Haus, wenn ich die heizung rausrechne weniger als du)
Prinzipell berechnen die dir nur, was du verbrauchst, und bei einem Anbieterwechsel darfst dir keine Wunder erhoffen, an Zehner ersparnis im Monat wär schon sehr viel.
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.
Das ist nur schwer für die anderen.

Genauso ist es, wenn du blöd bist.

Offline elFatal

  • Neu hier
  • *
  • Beiträge: 75
  • Geschlecht: Männlich
  • niice, i like
Re: Stromanbieter
« Antwort #4 am: 10-04-2009, 18:58:24 »
kennen uns da überhaupt nicht aus und sind wohl zu faul uns richtig zu informieren
http://www.e-control.at/ - einfacher gehts wohl nicht mehr.

Offline Avatar

  • Schon länger hier
  • ****
  • Beiträge: 1.720
  • Geschlecht: Männlich
  • Galactic President Superstar McAwsomeville
Re: Stromanbieter
« Antwort #5 am: 10-04-2009, 20:14:20 »
Hab ich mich auch dorthin angemeldet. Hab heute das Abschlagsangebot erhalten: 34€/Monat bei 80m². Das passt.
I am the atheistic, pro-choice, pro-LGBT and female EQUAL rights, pro-gay marriage, secular, anti-nationalism, and therefor ONLY alternative to human self-obliteration you were warned about. FACT!

cat

  • Gast
Re: Stromanbieter
« Antwort #6 am: 10-04-2009, 20:15:12 »
Wir haben zum Verbund gewechselt. Genaues kann ich dir nicht sagen - müßte ich nachschauen.
Die Strompreise sind ja seit diesem Jahr sowieso schon wieder gestiegen, weshalb wir auch beim Verbund mehr zahlen müssen  :-\

Offline FaceValue

  • Forums-Wachhund
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 12.822
Re: Stromanbieter
« Antwort #7 am: 10-04-2009, 23:09:16 »
also das wundert mich jetzt, dass doch so viele schon gewechselt haben oder gern würden (oder es schreiben hier nur die, die schon gewechselt haben). denn eigentlich heißt es ja immer, die preiselastizität ist beim strom so klein und dass der großteil der leute sich einfach mit dem thema stromversorgung nicht beschäftigt und bei seinem anbieter bleibt, auch wenns wo anders günstiger wäre.

ich selber leb ja auch schon fast ein jahr in meiner eigenen wohnung und hab einfach den anbieter von den vormietern übernommen und gehör zu denen, die zu faul sind, sich mit dem thema zu beschäftigen. sollte ich aber wirklich mal tun. *räusper*
There are no victories ~ In all our histories ~ Without love.

_~* Der Tanz ist das Ziel. *~_

Offline v123

  • Schon länger hier
  • ****
  • Beiträge: 2.003
Re: Stromanbieter
« Antwort #8 am: 11-04-2009, 09:41:57 »
also die Wohnungsgrösse hat ja mitm Stromverbrauch nur indirekt zu tun. ists das nur die Einschätzung der Steg oder hattest schon eine Abrechnung auch? Wenn einschätzung bekommst ja Gutschrift, wenn du drunter lagst, wenn "erfahrungswert" dann würd ich mal deine Stromfresser suchen, weil die hast du dann definitiv (ich mein, ich zahl fürs ganze Haus, wenn ich die heizung rausrechne weniger als du)
Prinzipell berechnen die dir nur, was du verbrauchst, und bei einem Anbieterwechsel darfst dir keine Wunder erhoffen, an Zehner ersparnis im Monat wär schon sehr viel.

ich weiß schon dass die wohnungsgröße nur bedingt davon abhängt, aber da ich leider meine abrechnungen immer gleich wegwerfe, weil sie mich so ärgern, hab ich das als einzigen richtwert.
wir haben offensichtlich einige stromfresser in der wohnung, uns aber nie bewusst damit auseinandergesetzt  - sind da echt ziemlich faul, was das betrifft.
und ja, die berechnung ergibt sich aus messungs- bzw erfahrungswerten, bspw wurden wir voriges jahr von 60 auf 70 gestockt. doch denke ich eben dass nicht nur wir "schuld" sind sondern vermutlich auch die energie graz, die einfach teurer als der rest ist.

hab das von e-control probiert und auch wenn ich kA habe wieviele kWh wir tatsächlich haben, mal die elektrischen geräte angekreuzt plus einen fiktiven geschirrspüler plus nochmal was dazugezählt - und das würde beim verbund trotzdem eine ersparnis von fast 160/jahr ergeben...was auch nicht gerade wenig ist.

daher werd ich mich nächste woche mal erkundigen und tatsächlich ernsthaft einen wechsel überlegen - schon allein, weil mir eigentlich nicht gefällt dass wir auch aus nuklearen energiequellen gespeist werden.

bis jetzt waren wir halt wirklich immer zu träge und sind immer froh wenn in der wohnung alles klappt und uns um möglichst wenig kümmern müssen.

Offline wuschelengel

  • Pärchenmama
  • Facility Management
  • *****
  • Beiträge: 20.679
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schwer Forumssüchtig
Re: Stromanbieter
« Antwort #9 am: 11-04-2009, 10:39:42 »
Ich hab ebenfalls vor einem Jahr von WienStrom zum Verbund gewechselt und steig da trotz meiner geringen Wohnungsgröße wesentlich günstiger aus.

Der Aufwand war minimalst, nun versuch ich seit einem Jahr meinen Eltern klarzumachen, dass sie endlich auch wechseln sollen, die haben eine 5-Zimmer-Wohnung die mit Strom beheizt wird und ich will garnicht wissen, was die sich ersparen könnten, wenn sie das machen.
Von mir eröffnete Themen haben nichts mit mir und meinem Leben zu tun, es sei denn dies geht explizit aus meinem Posting hervor.

Hallo lieber Gast! Um mehr Antworten lesen zu können, musst du dich entweder anmelden oder registrieren!

 

Powered by EzPortal