Autor Thema: "sex-musik" ;)  (Gelesen 4399 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline lady_in_red

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 6.507
  • Geschlecht: Weiblich
"sex-musik" ;)
« am: 22-09-2009, 10:01:54 »
also: welche musik hört ihr am liebsten / bringt euch am meisten in stimmung wenn ihr sex habt?

möchtet ihr überhaupt musikuntermalung während dem GV?
situationsabhängig? vorspiel andere musik als beim haupt-akt?

schmusesongs? hartes zeug (metal etc.)?

irgendwelche bevorzugten songs? welche sind euch in erinnerung geblieben, mit welchen habt ihr "gute erfahrungen" gemacht? ^-^

usw. usf. ich denk da gibt es so einiges zu erzähln ;)


Ohne Regen kein Regenbogen

Offline Ginger

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 5.286
  • Geschlecht: Weiblich
  • ich bin die löwin *roar*
Re: "sex-musik" ;)
« Antwort #1 am: 22-09-2009, 10:40:50 »
bück dich von rammstein kann für den mann in dauerschleife ziemlich ungut sein  :P


ansonsten mhh.. brauch eigentlich nicht wirklich musik um mich herum...
bzw. hin und wieder wenn ich in zarter stimmung bin lass ich mir was einfallen, da bekomm ich immer spontan lust auf bestimmte lieder, meist eher "ältere" nummern.  :)
She speaks in third person so that she can forget that she's me...

Offline bert

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 13.865
  • Geschlecht: Männlich
  • der charmin-bert
Re: "sex-musik" ;)
« Antwort #2 am: 22-09-2009, 11:23:56 »
brauche keine musik beim sex, ist für mich überflüssig.

Offline Vorhängchen

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3.660
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "sex-musik" ;)
« Antwort #3 am: 22-09-2009, 11:42:42 »
Einmal bewusst ausprobiert vor Jahren und drauf gekommen, dass man ab einen Zeitpunkt eh nichts mehr mitbekommt. Somit kann man es auch gleich bleiben lassen.
everything happens for a reason. but sometimes the reason is that you´re stupid and you make bad decisions.

Minstrel

  • Gast
Re: "sex-musik" ;)
« Antwort #4 am: 22-09-2009, 13:40:37 »
Früher hab ich das manchmal probiert und war ganz toll.
Bevorzugt zu Vintersorg, Rhapsody (of Fire), Falconer, Sonata Arctica, halt Bands die ich/wir so auch gehört haben. Dabei wars nicht unbedingt wichtig, ob der Song jetzt besonders langsam und schnulzig war oder einfach ein schneller Metalsong.
Die Red Hot Chili Peppers sind auch schon zum Zug gekommen, aber die haben ja prinzipiell genialste Musik für alle möglichen Momente und Situationen.

Derzeit kommts eigentlich zu keiner Begleitmusik. Hat keinen bestimmten Grund, allerdings hab ich letztens mal den Fernseher abgedreht, da er mich absolut abgelenkt hat. Hab auch kein besonderes Bedürfnis nach Musik währendessen. So kann sich mein Gehörsinn auch komplett auf meinen Zuckerstern konzentrieren  ;) :P

Edit:
Ah doch, einmal hamma die "Saurian Exorcism" Platte vom Karl Sanders nebenbei gehört. Wundervoll meditative orientalisch-mystische Klänge! Das war schön.
« Letzte Änderung: 22-09-2009, 13:43:14 von Minstrel »

Offline gothicpuss

  • Antonia Stark
  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 6.328
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "sex-musik" ;)
« Antwort #5 am: 22-09-2009, 14:01:24 »
naja, ich finds eigentlich ziemlich gestellt, wemma extra aufsteht und was auflegt.. ist halt nicht so wie beim film, dass es zum sex einen soundtrack gibt. (einmal vor jahren haben wir "dead can dance" gehört. das war ok.)
wenn grad was nebenbei rennt, von mir aus, aber das hat auch seine nachteile. einmal haben wir in seinem winamp geshuffelt und da is 2x iggy pop gekommen. und den will ich so gaaar nicht beim sex hören. *g* und noch dazu so passende titel: zum ersten mal "raw power", beim zweiten mal - da war ich oben auf - "wild child". ::)

also, entweder lass ich mich von musik ziemlich leicht ablenken oder mein damaliger freund war taub. *g*

fazit: bin definitiv kein fan davon. besonders schnelle und laute musik - die ich ansonsten extrem gern hör - empfind ich als sehr störend.
But if you have forgotten
Your precious mother tongue
What do you think your mother
Would say of what you've done?
And if you can't remember the place
You call a home, or having trouble placing
Who's calling on the phone...

Offline wuschelengel

  • Pärchenmama
  • Facility Management
  • *****
  • Beiträge: 20.678
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schwer Forumssüchtig
Re: "sex-musik" ;)
« Antwort #6 am: 22-09-2009, 15:29:10 »
Nachdem mir Musik wenig gibt, brauch ich beim Sex erst recht keine musikalische Unterhaltung und nachdem ich selten Musik einfach so aufdreh, läuft beim Sex auch keine.

Manchmal rennt in der Früh der Radiowecker, während wir Sex haben. Das wars dann aber auch schon.
Von mir eröffnete Themen haben nichts mit mir und meinem Leben zu tun, es sei denn dies geht explizit aus meinem Posting hervor.

cat

  • Gast
Re: "sex-musik" ;)
« Antwort #7 am: 22-09-2009, 16:51:16 »
Beim Vorspiel andere Musik als beim Akt an sich? Wie macht man das? Extra aufstehen und was anderes einschalten? Oder 10 Minuten Vorspiel-Musik und wenn die vorbei ist geht es automatisch mit der anderen weiter. Und dann muß man auch gleich zum Akt übergehen?  ;D

Nein, ich brauche absolut keine Musik beim Sex. Selten läuft der Fernseher, wenn wir mal im Wohnzimmer Sex haben, aber der lenkt mich zu sehr ab, weshalb ich ihn meistens mittendrin ausschalte (auch wieder lästig extra aufstehen zu müssen).

Im Schlafzimmer ist es immer total ruhig und das ist auch schön so. So kann ich mich voll und ganz auf mich und meinen Partner konzentrieren.

Offline lady_in_red

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 6.507
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "sex-musik" ;)
« Antwort #8 am: 22-09-2009, 17:18:51 »
ich hatte schöne erfahrungen mit queens of the stoneage: "go with the flow" und noch einem anderen song von denen (ist mir aber grad entfallen).

und mit black sabbath *schwärm*

frage (an die die musik während dem sex mögen): ist es so oder habt ihr schon mal erlebt, dass die musik den sex beeinflusst?
damit meine ich, man ist zB gerade beim vorspiel, auf einmal spielt's im radio (oder das nächste lied auf der vorher zusammengestellten playlist) ein lied, dass euch unbewusst beeinflusst, dass ihr euch schneller bewegt, wilder werdet, oder aber zärtlicher, ruhiger etc. ?

oder dass man mit einem song eine besonders schöne erfahrung gemacht hat und in erinnerung hat (zB ein einmal erlebter orgasmus bei einer liedstelle), dass dieser das gefühl/den körper dahingehend beeinflussen kann, dass wenn man ihn hört, plötzllich geiler wird?
würd mich sehr interessieren ob das geht?

da gibt's ja diesen psychologischen begriff: "kognitive" irgendwas (fällt mir grad nicht ein). dieser versuch, wo der hund dann ein bestimmtes geräusch hört welches er immer hört, wenn er essen bekommt, und dann hörte er das geräusch beim nächsten versuch, aber sogar wenn noch gar kein fressen da ist, fängt er an zu sabbern?

vielleicht ist das ja beim sex auch so? ist ja nicht nur eine rein körperliche sache, hat ja viel mit gefühl zu tun.
ja und daher die vermutung, dass der körper auf ein bestimmtes lied, mit dem man besonders erregende geile erinnerungen verbindet, reagiert? was meint ihr dazu?
Ohne Regen kein Regenbogen

Offline Charisma

  • Altes Eisen
  • *****
  • Beiträge: 35.639
  • Ich liebe Kätzchen!
Re: "sex-musik" ;)
« Antwort #9 am: 22-09-2009, 17:19:36 »
Brauch ich ned. Ab und zu rennt eventuell der Radio nebenbei, aber den dreh ich meistens ab (Fernbedienung).
Woof Woof!

Hallo lieber Gast! Um mehr Antworten lesen zu können, musst du dich entweder anmelden oder registrieren!

 

Powered by EzPortal