Autor Thema: Was ist los bei rbx.at?  (Gelesen 1156 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ece

  • Gast
Was ist los bei rbx.at?
« am: 17-05-2008, 21:12:43 »
Bevor das Forum ganz geschlossen wird, wollte ich noch einige über unser Forum ***.net informieren.

Dann war ich kurz spazieren und danach war ich gesperrt und viele Themen und Beiträge gelöscht. Was ist denn dort los?

Ich wundere mich total, was man mit einem Forum, das in 3 Tagen nicht mehr existiert noch so anstellen kann???  :o
« Letzte Änderung: 17-05-2008, 21:20:04 von KrankesHirn »

Offline Vorhängchen

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 3.483
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was ist los bei rbx.at?
« Antwort #1 am: 17-05-2008, 21:15:45 »
Wie es scheint ist dir wohl nicht aufgefallen, dass wir selber ein neues Forum haben uns wir es ungerne sehen wenn dann ein anderes Forum User abwirbt...
everything happens for a reason. but sometimes the reason is that you´re stupid and you make bad decisions.

Offline wuschelengel

  • Pärchenmama
  • Facility Management
  • *****
  • Beiträge: 19.849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schwer Forumssüchtig
Re: Was ist los bei rbx.at?
« Antwort #2 am: 17-05-2008, 21:16:21 »
Wir fassen das nicht als Information, sondern als ganz gezieltes Userabwerben auf. Wir haben versucht, unsere Community woanders hin zu retten (und waren damit innerhalb von 2 unglaublichen Tagen sehr erfolgreich). User die auf RBX nicht zufrieden waren, haben sich wohl eh schon immer ein neues Forum gesucht, aber nun beim völlig unerwarteten Ende eines anderen Forums zu versuchen, da ein paar User zu erhaschen, obwohl es eindeutig von den Leuten des Forums eine Initiative gibt, die Community zu erhalten, macht einfach keinen guten Eindruck.
Von mir eröffnete Themen haben nichts mit mir und meinem Leben zu tun, es sei denn dies geht explizit aus meinem Posting hervor.

KrankesHirn

  • Gast
Re: Was ist los bei rbx.at?
« Antwort #3 am: 17-05-2008, 21:21:27 »
bitte nicht

Offline wuschelengel

  • Pärchenmama
  • Facility Management
  • *****
  • Beiträge: 19.849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schwer Forumssüchtig
Re: Was ist los bei rbx.at?
« Antwort #4 am: 17-05-2008, 21:28:08 »
Es gab nie viele Ausweichforen..es wurde eins auf die Schnelle aufgemacht um die weitere Vorgehensweise zu besprechen und zu sehen, wie wir die bestehende Community erhalten können. Dann war schnell klar, dass wir RBX weiter erhalten wollen- und zwar völlig unabhängig davon, wer offiziell das Forum in den letzten Jahren betrieben hat. GELEBT hat es durch uns, User die tw. 5,6,7 Jahre in diesem Forum waren und die Interesse daran hatten, dass es RBX auf irgendeine Weise weiterbesteht, eben unabhängig vom bisherigen Forenbetreiber. Sobald hier ein paar Basics eingerichtet waren, wurde der Link für alle alten, interessierten User gepostet mit dem Vorschlag, hierher zu übersiedeln und das wurde auch positiv aufgenommen.

User die auf Fullack abgewandert sind, haben tw. weiterhin parallel auf RBX weitergepostet bzw. sind einfach woanders hin, weil sie keine Lust mehr hatten.
Aber in einer für alle sehr überraschenden und verwirrenden Situation dann zu versuchen, neue Mitglieder anzuwerben ist da einfach was ganz anderes. Und du hast ja nicht nur dein Forum vorgeschlagen, du hast sehr heftig geworben..sonst hättest du nicht auch an offensichtliche Stammuser PMs verschickt und gleich in mehreren Beiträgen dein Forum angepriesen und es so dargestellt, als ob das halbe RBX-Forum schon bei dir wäre. Ich hab einmal hingeschaut, mir sind kaum bekannte User untergekommen.
Von mir eröffnete Themen haben nichts mit mir und meinem Leben zu tun, es sei denn dies geht explizit aus meinem Posting hervor.

LordSoth

  • Gast
Re: Was ist los bei rbx.at?
« Antwort #5 am: 17-05-2008, 21:44:47 »
Hm, vielleicht klärt ihr mich mal etwas auf...

Für mich ist rbx ein Forum, das dem Kurier gehört, und das bald geschlossen wird. Deshalb bin ich nicht auf die Idee gekommen, dass man von einem quasi toten Forum User anwerben könnte, im Gegenteil, ich dachte es ist positiv, wenn es eine neue Plattform gibt, die keine neue Arbeit bedeutet.

Mir war auch nicht klar, dass das hier fix ist, schliesslich war das nur eines von vielen Ausweichforen. Falls das die neue Community ist, sag ich sorry, als ich auf rbx gepostet hab, war das nur dadurch motiviert, dass sich bei uns auf einmal viele User von rbx angemeldet haben. Sonst wäre mir gar nicht aufgefallen, dass rbx geschlossen wird. allourbase.net war nur ein Angebot, das freundich gedacht war. Schade, dass es bei manchen nicht so angekommen ist.
wie bereits mehrmal gesagt: du wurdest bereits einmal verwarnt und klar darüber in kenntnis gesetzt, daß so ein vorgehen nicht erwünscht ist und warum. was erwartest du denn, wie das beim zweiten mal ankommt, wenn du's nochmal probierst?

Zitat
Schliesslich sind ja viele rbx User schon vor langer Zeit auf fullack ausgewandert, und da hat sich auch niemand beschwert, als fullack genannt wurde.
das ist schlicht und einfach unwahr. du wurdest beim ersten mal auf die umstände, die nun dazu geführt haben, daß deine posts gelöscht und dein user gesperrt wurde, aufmerksam gemacht. warum du es jetzt trotzdem noch einmal probiert hast, weiß ich nicht, aber sympathischer machst du dich und deine community (zu der angeblich bereits so viele ex-RBX'ler ausgewandert sind, d.h. der befürchtete schaden wurde bereits angerichtet; daß du so eine vorgehensweise für moralisch vertretbar erachtest, ist an und für sich schon sehr bedenklich, auch wenn ich persönlich nicht an diese massenabwanderung glaube, ich vermute dahinter nicht mehr als ein weiteres, billiges werbemittel, damit sich user denken "na wenn da schon so viele drüber sind, muß es wohl gut sein, ich geh auch hin") damit sicherlich nicht, so wenig wie schon damals.
« Letzte Änderung: 17-05-2008, 21:46:32 von LordSoth »

LordSoth

  • Gast
Re: Was ist los bei rbx.at?
« Antwort #6 am: 17-05-2008, 22:13:28 »
Also soweit ich weiss hab ich nicht geschrieben viele, sondern einige. Und da wir ein recht kleines Forum sind, ist das für mich schon bemerkenswert, für rbx ist das halt Standard.

Ich mag dir jetzt wohl unsmpathisch sein aber über die Community lass ich nichts kommen. Die kann nichts dafür, dass ich mich hier verschätzt habe. Mag sein, dass ich es manchmal übertreibe, aber die Commuity und die Leute auf allourbase sind mir wichtig. Also bitte nichts gegen die Community und die Leute, die du nicht kennst.
ich kenne dich und deine community nicht und sie interesssiert mich ehrlich gesagt auch nicht. unsympathisch war mir einzig und allein dein vorgehen, damals wie heute.
« Letzte Änderung: 17-05-2008, 22:20:52 von LordSoth »

Hallo lieber Gast! Um mehr Antworten lesen zu können, musst du dich entweder anmelden oder registrieren!

 

Powered by EzPortal